FAQ – Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich zum Militärmusikfestival in der Salzburgarena anreisen bzw. wo kann ich parken?

Sie haben die Möglichkeit mit dem Auto anzureisen. Am Messegelände stehen über 3.000 Parkplätze für die Besucher zur Verfügung. Nähere Informationen zu Anreise mit Bus oder Zug bzw. zu den Parktarifen finden Sie HIER.

Tipp: Als Salzburgarena-Besucher können Sie Ihr Parkticket an den Parkkassen neben dem Haupteingang, sowie nach dem Einlass im Hauptfoyer der Salzburgarena bereits vor der Veranstaltung entwerten. So müssen Sie sich nach der Veranstaltung nicht am Parkautomaten anstellen und können direkt aus dem Gelände ausfahren.

Achtung: An den Parkautomaten kann erst nach der Veranstaltung bezahlt werden.

Ab wann beginnt der Einlass in die Salzburgarena?

Der Einlass in das Foyer der Salzburgarena erfolgt in der Regel 1,5 Stunden vor Veranstaltungsbeginn.

1 Stunde vor Veranstaltungsbeginn wird der Innenbereich der Salzburgarena für die Besucher geöffnet. Bitte beachten Sie auch die Informationen auf Ihrer Eintrittskarte, da die Einlasszeiten in Einzelfällen abweichen können.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass sich Einlasszeiten vor Ort etwas verzögern können. Aus sicherheitstechnischen Gründen findet vor jeder Veranstaltung eine Abnahme der eingebauten Technik durch die Baubehörde und Feuerwehr statt; erst nach Freigabe der Behörde darf die Salzburgarena für Besucher geöffnet werden.

 

Gibt es Sicherheitskontrollen beim Einlass und welche Gegenstände dürfen in die Salzburgarena nicht mitgebracht werden?

Der jeweilige Veranstalter entscheidet für jede Veranstaltung individuell, ob und in welcher Form Sicherheitskontrollen beim Einlass in die Salzburgarena durchgeführt werden. Bei Stehplatzkonzerten gibt es immer einen Bodycheck bzw. eine Taschenkontrolle.

Grundsätzlich sind keine größeren Gegenstände wie Koffer, Reisetaschen etc. erlaubt. Ebenfalls dürfen keine gefährlichen Gegenstände wie Waffen, Pyrotechnik o.ä. mitgenommen werden. Auch Glasflaschen sind in der Salzburgarena nicht erlaubt (Scherben, Wurfgeschoss).

Kleine Handtaschen und Bauchtaschen dürfen mitgebracht werden, werden aber gegebenenfalls auf deren Inhalt kontrolliert. Regenschirme dürfen ebenfalls in die Salzburgarena mitgenommen werden, müssen jedoch aus Sicherheitsgründen an der Garderobe abgegeben werden. Wir bitten hier um Ihr Verständnis!

Informationen für Menschen mit Beeinträchtigung

Parkplätze:
Die für die Salzburgarena vorgesehenen Behindertenparkplätze befinden sich am P1. Nähere Informationen zu Anreise und Parktarifen finden Sie HIER.
 
Eingangssituation:
Der Eingang der Salzburgarena sowie der Zugang zum Parterrebereich ist barrierefrei.
 
Toiletten für Besucher mit Beeinträchtigung:
Diese befinden sich im Rundgang der Salzburgarena. Es gibt vier Toiletten - in jedem Sektor eine. Abhängig von der Veranstaltungsgröße sind diese nutzbar. Um zu vermeiden, dass die Toiletten von nicht befugten Personen genutzt werden, sind diese versperrt. Mit dem europaweit gültigen „Euro-Schlüssel“ können diese aufgeschlossen werden. Dieser kann über die Homepage www.oear.or.at bezogen werden. Falls Sie den Schlüssel nicht dabei haben sollten, können Sie einen Ersatzschlüssel bei der Info im Hauptfoyer oder im Sanitätsraum Sektor A ausleihen.
 
Sitzplatzkonzerte:
Die Rollstuhlplätze befinden sich in der ersten Reihe der Blöcke 1, 5, 12, und 16. Bei einer Veranstaltungsgröße bis 2.500 Personen, befinden sich die Plätze in den Blöcken 7 und 10. Je nach Sichtlinie, kann die Position variieren oder vom Veranstalter abgeändert werden. Die Reihen bieten Platz für den Rollstuhlfahrer und eine Begleitperson. Die Sitze für die Begleitpersonen werden von den Platzeinweisern in der Salzburgarena ausgegeben.
 
Weitere Informationen zur Barrierefreiheit am Gelände finden Sie HIER.

Darf man in der Salzburgarena rauchen?

Gemäß des Tabakgesetzes in der gültigen Fassung BGBl. I Nr. 120/2008, ist das Rauchen in öffentlichen Gebäuden verboten.

Es gibt zwei Raucherbereiche, die im Außenbereich von Sektor A und Sektor B vorgesehen sind.

Wichtig: Bitte führen Sie immer Ihre Eintrittskarte mit sich, um diese beim Wiedereintritt in die Salzburgarena vorweisen zu können!

Gibt es eine medizinische Betreuung vor Ort?

Bei jeder öffentlichen Veranstaltung sind Sanitäter und ein Arzt vor Ort, um im Notfall den Besuchern direkt helfen zu können.

Der Sanitätsraum befindet sich im Sektor A, direkt neben der Behindertentoilette.

Sind Foto- und Videoaufnahmen während der Veranstaltung erlaubt?

Grundsätzlich ist es aus urheberrechtlichen Gründen nicht gestattet Ton-, Foto- oder Videoaufnahmen zu tätigen.

Wie streng diese Regelung durchgesetzt wird, liegt beim Management des Künstlers und wird oft erst am Veranstaltungstag selbst bestimmt. Das kann teilweise auch dazu führen, dass Kameras am Eingang abgenommen werden. Profiaufnahmegeräte bzw. -kameras sind generell verboten. Der Veranstalter toleriert in Ausnahmefällen kleine Kameras oder Handyaufnahmen.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich etwas verloren habe?

Wenn Gegenstände nach einer Veranstaltung gefunden werden, werden diese an die Rezeption der Messezentrum Salzburg GmbH übergeben.

Gerne können Sie sich telefonisch unter +43 (0) 662 / 24 04 – 0 erkundigen, ob Ihr gesuchter Gegenstand gefunden bzw. abgegeben wurde.

Wenige Tage nach der Veranstaltung werden gefundene bzw. übriggebliebene Gegenstände dann an das Fundamt der Stadt Salzburg im Schloss Mirabell übergeben.